Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich

Für Ihre Bestellungen auf unserer Website www.aldi-now.ch und somit für die Geschäftsbeziehung zwischen ihnen (in der Folge „Kunde“ genannt) und der ALDI SUISSE AG (in der Folge „ALDI SUISSE“ genannt) gelten ausschliesslich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbe dingungen in Ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Sie können die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf einem Computer herunterladen, speichern, wiedergeben und ausdrucken. Sie gelten mit der Bestellung als angenommen. Abweichende Bedingungen des Kunden werden von ALDI SUISSE nicht anerkannt.

2. Kundenservice

Bei etwaigen Fragen zu Ihrer Bestellung oder bei Beanstandungen erreichen Sie unseren Kundenservice

von Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr und Samstag von 8.00 bis 17.00 Uhr unter der Telefonnummer 0800 900 180 oder per E-Mail: customerservice@aldi-suisse.ch.

3. Kunden

Kunde kann jede natürliche Person mit Wohnsitz in der Schweiz sein sowie jede juristische Person mit Sitz in der Schweiz sein. Das Angebot richtet sich nicht an Personen mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthaltsort ausserhalb der Schweiz bzw. juristische Personen ausserhalb der Schweiz.

4. Vertragsabschluss

Die Präsentation der Produkte auf unserer Website stellt kein rechtlich verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags dar.

Ihre Bestellung mittels Anklicken des „Jetzt kaufen“-Buttons stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages über die einzelnen Waren dar. Vor Abgabe der Bestellung können Sie die Waren im Warenkorb jederzeit einsehen und ändern. Der Eingang der Bestellung wird durch ALDI SUISSE unverzüglich auf elektronischem Weg bestätigt. Nach Absenden der Bestellung können Sie Ihre Bestellung bis 12 Uhr des zweiten Tages vor Lieferung per E-Mail an unseren Kundenservice (customerservice@aldi-suisse.ch widerrufen).

Beispiel: Sie haben eine Bestellung für Mittwoch aufgeben. Sie können die gesamte Bestellung bis Montag 12 Uhr derselben Woche widerrufen bzw. stornieren. Nach diesem Zeitpunkt ist keine Stornierung mehr möglich.

Die Bestellung kann nur gesamt widerrufen werden, eine Stornierung einzelner Artikel ist nicht möglich.

Das Angebot des Kunden gilt als durch ALDI SUISSE angenommen und damit kommt ein Kaufvertrag zustande, wenn die Ware für den Kunden zusammengestellt ist und der Kunde die Rechnung für die einzelnen Waren erhalten hat. Der Rechnungsversand erfolgt nach der Kommissionierung der Ware und Übergabe an den Kurier per E-Mail. Ein postalischer Rechnungsversand ist ausgeschlossen.

Vertrags-, Bestell- und Geschäftssprache ist Deutsch.

5. Bestellung

ALDI SUISSE hat die Möglichkeit, Angebote im Onlineshop ohne Einhaltung von Fristen oder Angabe von Gründen kurzzeitig oder dauerhaft einzustellen oder Bestellungen nicht anzunehmen. Insbesondere kann es vorkommen, dass im Onlineshop dargestellte Produkte kurzfristig nicht in der vom Kunden gewünschten Menge oder Qualität verfügbar sind oder das gewünschte Liefergebiet nicht bedient werden kann. ALDI SUISSE ist berechtigt, die Bestellung des Kunden aufgrund der aktuellen Verfügbarkeit der Waren anzupassen, insbesondere Mengen zu verringern oder die Bestellung für einzelne Waren nicht anzunehmen. Eine Nachlieferung nicht verfügbarer Produkte oder Mengen erfolgt nicht. Dem Kunden werden nur die in der Lieferbestätigung aufgeführten Produkte und Mengen in Rechnung gestellt. Allfällig zu viel geleistete Zahlungen des Kunden werden dem Kunden durch ALDI SUISSE zurückerstattet. Die Rückerstattung kann auch in Form von Gutscheinen erfolgen, wobei der Kunde keinen Anspruch auf Ausstellung eines Gutscheins statt Erstattung hat. Weitere Ansprüche des Kunden gegenüber ALDI SUISSE sind ausgeschlossen. Insbesondere berechtigt eine gemäss dieser Bestimmung abgeänderte respektive nur teilweise angenommene Bestellung nicht zur Aufhebung des Vertrages.

Der Verkauf der Produkte erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen und unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und Abgabe-/Verkaufsverbote. ALDI SUISSE verkauft keinen Alkohol sowie Tabakwaren an Personen, die das die das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter noch nicht vollendet haben. Im Rahmen der Registrierung erfolgt die Altersangabe durch den Kunden. Ist das Mindestalter nicht erreicht, erfolgt keine Annahme der Bestellung durch ALDI SUISSE. Der Kunde ist verpflichtet, richtige Angaben zu seiner Person zu machen. ALDI SUISSE hat das Recht, ohne Angabe von Gründen die Zustellung per E-Mail einer Kopie eines amtlichen Ausweises zu verlangen.

Der Mindestbestellwert beträgt CHF 50.

ALDI SUISSE verwendet für den Transport der Bestellung kostenpflichtige Einkaufstüten und Kühltaschen.

6. Preise

Die Lieferung der Waren erfolgt zu den zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen, auf der Website angegebenen Preisen. Die Preise verstehen sich in Schweizer Franken (CHF) und enthalten die jeweils geltenden gesetzlichen Steuern und Abgaben exkl. Lieferpauschale und Verpackung.

Die Lieferkosten betragen je Lieferung

  • Ab CHF 50: CHF 9,90 (Mindestbestellwert)

  • Ab CHF 80: CHF 7,90

  • Ab CHF 100: CHF 4,90

Die Preise für Verpackung sind wie folgt:

  • Papiertragetasche: CHF 0,30 je Stück

  • Kühltasche: CHF 0,79 je Stück

Die Gesamtkosten für Verpackung richten sich nach dem endgültigen Warenkorb gem. Rechnung.

7. Nutzerkonto

Für die Bestellung in unserem Onlineshop benötigen Sie ein Nutzerkonto. Eine Bestellung als Gast ist nicht möglich. ALDI SUISSE behält sich das Recht vor, Nutzerkonten ohne Angabe von Gründen jederzeit zu suspendieren und Kunden von der Nutzung des Angebots auf www. aldi-now.ch zeitweise oder dauerhaft auszuschliessen.

8. Lieferung

Bestellungen werden nur von Personen mit einer Liefer- und Rechnungsadresse in der Schweiz entgegengenommen und ALDI SUISSE liefert ausschliesslich an eine Lieferadresse in der Schweiz. ALDI SUISSE kann das Liefergebiet auf bestimmte Städte oder Regionen beschränken und Lieferungen ausserhalb dieses Gebietes nicht annehmen. Dem Kunden steht kein Recht gegenüber ALDI SUISSE auf Lieferung bestimmter Artikel oder in ein bestimmtes Liefergebiet zu.

ALDI SUISSE teilt dem Kunden die zum Zeitpunkt der Bestellung zur Verfügung stehenden Lieferzeitspannen mit. Die Lieferzeitspannen sind Richtwerte. Der Kunde hat keinen Anspruch auf einen bestimmten Liefertag oder Lieferzeit. Insbesondere aufgrund von Ereignissen, die ausserhalb des direkten Einflussbereiches von ALDI SUISSE liegen, kann es auch kurzfristig zu Abweichungen von der vom Kunden angefragten Lieferzeitspanne kommen. ALDI SUISSE wird den Kunden soweit möglich über Abweichungen informieren. ALDI SUISSE hat solche Abweichungen nicht zu vertreten, Schadensersatzansprüche sowie weitere Ansprüche des Kunden sind ausgeschlossen.

Die Auslieferung der Bestellung erfolgt durch Annanow Group AG („Annanow“). Der Kunde erhält von Annanow Informationen über den Status seiner Bestellung per E-Mail.

Der Kunde erteilt ALDI SUISSE sowie Annanow eine Übergabe- und Abstellgenehmigung. ALDI SUISSE ist nicht zur Prüfung der Identität und des Alters der Empfangsperson verpflichtet. Enthält die Bestellung Waren, die nicht an Personen, die das gesetzliche Mindestalter noch nicht erreicht haben verkauft oder übergeben werden dürfen, so stellt der Kunde sicher, dass diese Waren nicht von Personen, die das gesetzliche Mindestalter noch nicht erreicht haben, entgegen genommen werden. Im Übrigen gilt die Übergabe- und Abstellgenehmigung auch für diese Waren.

Die Lieferung gilt mit der Übergabe an den Kunden als zugestellt. Kann der Kunde die Bestellung zum Zeitpunkt der Lieferung nicht entgegennehmen, gilt die Lieferung mit Abstellung vor der Haustür als dem Kunden zugestellt und geht damit in den Gefahrenbereich des Kunden über. ALDI SUISSE schliesst jegliche Gewährleistung und Haftung aus, die sich darauf ergibt (auch indirekt), dass der Kunde innerhalb des vereinbarten Lieferfenstern nicht angetroffen wurde, eingeschlossen dem teilweisen oder gesamten Verlust der bestellten Waren.

9. Kühlkette

ALDI SUISSE sichert die Einhaltung der Kühlkette sowie die sonstige Unversehrtheit der Waren bis zur Lieferung an die Lieferadresse zu. Ab dem Zeitpunkt der Zustellung der Lieferung an die Lieferadresse ist der Kunde für die Einhaltung der Kühlkette sowie die produktgerechte Lagerung der Waren verantwortlich.

10. Zahlung

Die Zahlung erfolgt wahlweise mittels Kreditkarte (Visa, Mastercard), Twint oder Postfinance. Nach dem Abschicken der Bestellung wird der Kunde auf die Seite unseres Payment Service Providers Payrexx AG weitergleitet. Bei einem Fehlschlagen der Autorisierung der Zahlung oder wenn die Zahlung aus sonstigen Gründen nicht durchgeführt werden kann, wird auch die Bestellung nicht abgeschlossen und nicht an ALDI SUISSE übermittelt.

Die Belastung erfolgt nach Zusammenstellung der Ware. Nach Abschluss der Bestellung wird der Warenwert inkl. Versandkosten sowie ein Aufschlag für Verpackung auf der Kreditkarte des Kunden reserviert. Der reservierte Betrag wird dem Kunden beim Checkout angezeigt. Es wird nur der endgültige Rechnungsbetrag verrechnet.

Bezahlungen gelten an dem Tag als geleistet, an dem ALDI SUISSE über den Betrag verfügen kann. Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, so kann ALDI SUISSE Verzugszinsen in Höhe des gesetzlichen Zinssatzes verlangen. Sollte nachweislich ein darüberhinausgehender Verzugsschaden entstanden sein, so kann dieser bei Verschulden des Kunden ebenfalls geltend gemacht werden.

Rückerstattungen:

Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben. Bei Rückerstattung in einer ALDI SUISSE Filiale erfolgt die Auszahlung in bar.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang von Ihnen zurückzuführen ist.

11. Gewährleistung und Haftung

ALDI SUISSE gewährleistet die ordentliche Qualität der Waren bis zur Zustellung (siehe hierzu Ziffer 8). Nach der Zustellung gewährleistet ALDI SUISSE die Qualität und Haltbarkeit der Produkte nur bei sachgerechter Lagerung und höchstens bis zum Erreichen des Haltbarkeitsdatums. Sämtliche Hinweise auf den Produktverpackungen und Beilagen sind zu beachten. Für Produkte ohne Haltbarkeitsdatum beträgt die Gewährleistungsfrist 2 Jahre ab Zustellung der Ware. Die Haftung für Folgeschäden sowie sonstige Sach- und Vermögensschäden ist, sofern es sich nicht um ein Konsumentengeschäft handelt, ausgeschlossen.

Die Produktabbildungen müssen nicht immer mit dem Aussehen der gelieferten Ware übereinstimmen.

Insbesondere kann es nach Sortimentserneuerungen der Hersteller zu Veränderungen im Aussehen und in der Ausstattung der Waren kommen. Gewährleistungsrechte bestehen insofern nicht, als derartige Veränderungen geringfügig sind und keine gesetzlichen Deklarationspflichten verletzen, die zugesicherten oder gewöhnlich vorausgesetzten Eigenschaften nicht beeinträchtigen, das Produkt seiner Beschreibung gemäss verwendet werden kann und derartige geringfügige Veränderungen daher für den Kunden zumutbar sind. Solche zumutbaren geringfügigen Veränderungen berechtigen auch nicht zur Anfechtung des Vertrages.

Schadenersatz aufgrund Verletzung einer Pflicht aus dem Vertragsverhältnis ist unter den gesetzlichen Voraussetzungen gemäss Ziff. 12. zu leisten. Entsprechendes gilt für Ansprüche aufgrund des Produkthaftungsgesetzes.

Sämtliche Hinweise auf den Produktverpackungen und Beilagen sind zu beachten. Für eine davon abweichende Anwendung und/oder Handhabung wird keine Haftung übernommen. Insbesondere ist der Kunde zur sachgerechten Lagerung der Waren verpflichtet. Für Schäden aufgrund einer nicht sachgerechten Lagerung übernimmt ALDI SUISSE keine Haftung. Ist der Besteller Unternehmer, ist eine Haftung für leichte Fahrlässigkeit sowie entgangenen Gewinn ausgeschlossen.

12. Ersatzlieferung und Geld-zurück-Garantie

ALDI SUISSE gewährt den Kunden nach Wahl von ALDI SUISSE gegen Vorlage der Rechnung im Rahmen der Gewährleistung teilweisen oder vollständigen Ersatz durch ein gleichwertiges Produkt (nur bei Reklamation in einer ALDI SUISSE Filiale) oder eine Gutschrift in Höhe des Verkaufspreises. Es gilt der Verkaufspreis zum Zeitpunkt der Bestellung. Weitere Gewährleistungsansprüche sind ausgeschlossen.

13. Reklamationen

Der Kunde ist verpflichtet die Ware sofort nach Zustellung zu prüfen. Erhält der Kunde fehlerhafte oder nicht bestellte Waren sowie Waren, die bereits bei Zustellung offensichtliche Mängel oder Schäden aufweisen, so ist der Kunde zur sofortigen Reklamation beim Kundenservice oder in einer ALDI SUISSE Filiale verpflichtet. Weiterhin kann der Kunde die Annahme beschädigter Ware verweigern. ALDI SUISSE ist berechtigt, bei fernmündlichen oder schriftlichen Reklamationen entsprechende Nachweise über den angezeigten Mangel bzw. den angezeigten Schaden zu verlangen.

14. Rücknahme von Verpackungsmaterialien

Verpackungsmaterialien können auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen in jeder ALDI SUISSE Filiale zurückgegeben werden. Eine Rückgabe direkt beim Kurier ist nicht möglich.

15. Kundenbewertungen

ALDI SUISSE wird eine zeitlich, räumlich und sachlich unbeschränkte Lizenz zur weiteren Nutzung von Kundenbewertungen eingeräumt, mit dem Recht der Erteilung von Unterlizenzen. ALDI SUISSE behält sich vor, offensichtlich unrichtige, das Sittlichkeits- und Anstandsgefühl verletzende oder sonst wie unangemessene Kommentare ohne Mitteilung von Gründen wegzulassen oder zu löschen. ALDI SUISSE ist zudem berechtigt, nicht verfälschende Kürzungen oder Änderungen vorzunehmen.

Kundenbewertungen wiederspiegeln die Meinungen der Kunden und müssen nicht mit der Auffassung von ALDI SUISSE übereinstimmen.

16. Datenschutz

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

17. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Es gelten schweizerisches Recht sowie die zwingenden verbraucherrechtlichen Bestimmungen am Wohnsitz des Konsumenten unter Ausschluss des UN-Kaufrechts sowie der Verweisungsnormen des schweizerischen Internationalen Privatrechts. Für allfällige Rechtsstreitigkeiten ist das Gericht in 9536 Schwarzenbach oder, bei einem Konsumentenvertrag, das Gericht am Wohnsitz des Kunden zuständig.

18. Salvatorische Klausel

Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und/oder des durch sie ergänzenden Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt. Sie bleiben für beide Teile wirksam. In einem Fall der Unwirksamkeit einer einzelnen Bestimmung bemühen sich die Vertragspartner, eine neue Bestimmung unter Berücksichtigung der beiderseitigen Interessen zu vereinbaren, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

SearchWishlistUser AccountCartArrow LeftArrow RightMenuArrowCaret DownCloseResetCheckCheck-additionalAdd to Shopping Cartchevron-leftchevron-rightSpinnerHeartSyncchevron-upGridListFiltersCalendarHelpStore FinderLoginLogoutShopShop FilledDropDown ArrowAddClose CircleInstagramYouTubeFacebookAttentionClockLieferungClick and CollectInfo PhoneContact logoEdit document